Sprechstunde für junge Menschen mit problematischem Mediengebrauch

Beratungsgespräch bei exzessiver Internet und/oder Computernutzung

Angebot

Auch junge Menschen, die ihre Computer- und vor allem Internetnutzung nicht mehr kontrollieren können, finden an der Drogen- und Alkoholambulanz für Jugendliche, junge Erwachsene und deren Familien (DAA) eine kompetente Behandlung und Beratung.
Das Angebot richtet sich an junge Menschen zwischen 12 und 26 Jahren, deren Internet- oder Computergebrauch so exzessiv geworden ist, dass er ein Problem für sie darstellt und mit negativen Folgen verbunden ist.

Ressourcen

1 Arzt für Psychiatrie und Psychotherapie des Erwachsenenalters, 1 Ärztin für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters, 1 Psychologischer Psychotherapeut, 1 Psychologin, 1 Kinder- und Jugendlichenpsychothearpeutin, 1 Soz.Päd.

Zielgruppen

  • Genderbezug
    • geschlechterübergreifend
  • Suchtbetroffenheit
    • Suchtkranke oder Suchtgefährdete
  • Altersgruppen
    • Jugendliche unter 18 Jahre
    • junge Erwachsene unter 26 Jahre
  • spezifsch bei Verhaltensstörungen
    • Medien Computer Internet

Leistungen

  • Beratung
    • Beratung für gewählte Zielgruppe(n)
    • Vermittlung
  • Angebotsform
    • ambulant
    • einzeln

Kontakt

Spezialambulanz für Jugendl. und Jungerw. mit Suchtstörungen


W26
Martinistraße 52
20246 Hamburg
Tel (040) 741054217
Fax (040) 741058945
www.uke.de
Mail Senden

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 09:00-14:30

Kosten

Keine

Aufnahmebedingungen

Bitte bringen Sie schon zum ersten Gespräch einen Überweisungsschein (ausgestellt für Psychiatrische Institutsambulanz) Ihres niedergelassenen Arztes mit. Termine für Erstgespräche können über das Sekretariat vereinbart werden.
 
Schleswig-Holstein Altona Eimsbüttel Hambug-Nord Wandsbek Hamburg-Mitte Harburg Bergedorf Niedersachsen
DATENSCHUTZ