Beratung für Jugendliche mit Suchtproblemen

Suchtberatung und Information für 14- bis 27-Jährige und deren Angehörige

Angebot

Die mobile Suchtberatung ist ein sozialraumorientiertes Angebot für Jugendliche im Bezirk Harburg-Süderelbe. Sie arbeitet suchtmittelübergreifend bei Problemen mit Alkohol, Medikamenten und illegalen Drogen (zum Beispiel Cannabis, Heroin oder Kokain) und bietet Hilfe bei problematischem und pathologischem Glücksspiel sowie bei Verhaltensauffälligkeiten im Umgang mit PC/Internet.
Ratsuchende erhalten Informationen über Sucht und Suchtgefährdung sowie gesundheitliche Folgen des Konsums. Beratung und Begleitung erfolgen in enger Kooperation mit Institutionen der Jugendhilfe und der „offenen“ Kinder- und Jugendarbeit. Die Beratung umfasst u.a. Akuthilfe und Krisenintervention, Maßnahmen zur Therapievorbereitung, Klärung der Kostenübernahme und die Vermittlung in Entzugskliniken bzw. in andere Maßnahmen. Hierüber hinaus werden Unterstützung bei der Bewältigung von sozialen Problemen und Begleitung zu Behörden und anderen Institutionen angeboten.

Ziele

Im Dialog mit den Betroffenen werden Alternativen zum missbräuchlichen bzw. süchtigen Konsum erarbeitet. Die Arbeit im Netzwerk, im Umfeld der Betroffenen und mit ihren Eltern/Angehörigen ist ein zentraler Bestandteil.

Ressourcen

Alle Angebote werden auch in russischer Sprache angeboten.

Zielgruppen

  • Genderbezug
    • geschlechterübergreifend
  • Suchtbetroffenheit
    • Suchtkranke oder Suchtgefährdete
  • Altersgruppen
    • Jugendliche unter 18 Jahre
  • Lebenslage
    • Angehörige
    • Eltern
    • Familien
    • vor der Geburt
    • nach der Geburt
  • spezifsch bei Mißbrauch von Substanzen
    • Alkohol
    • Cannabis
    • Ecstasy und Partydrogen
    • Heroin und andere Opioide
    • Kokain
    • Medikamente und Arzneimittel

Leistungen

  • Beratung
    • Beratung für gewählte Zielgruppe(n)
    • Information
    • Suchtprävention
    • Vermittlung
  • fremdsprachliche Angebote
    • russisch
  • Angebotsform
    • ambulant
    • anonym
    • aufsuchend
    • einzeln

Kontakt

mobS Harburg-Süderelbe


mobile Suchtberatung Harburg-Süderelbe
Marktpassage 7
21149 Hamburg
Tel (040) 30384444
Fax (040) 30384445
www.therapiehilfe.de
Mail Senden

Öffnungszeiten

Telefonisch können Termine in der Zeit von 10-20 vereinbart werden. Weitere Telefonnummern: 0176-45 03 23 80. oder: 0176-45 00 11 44

Verkehrsverbindung

Nähe S-Bahnhof Neugraben (S3 aus Richtung Hbf.) von da ca. 5 Min. Fußweg in Richtung Markt. Sie finden uns neben dem Karstadt Reisebüro in der Fußgängerzone.

Kosten

Keine

Sonstiges

Das Angebot richtet sich auch an Jungerwachsene. Beratung findet vor Ort und auch im Rahmen von aufsuchender Arbeit in Häusern der Jugend, in Jugendclubs, in Schulen oder zu Hause statt.
 
Schleswig-Holstein Altona Eimsbüttel Hambug-Nord Wandsbek Hamburg-Mitte Harburg Bergedorf Niedersachsen
DATENSCHUTZ